Heilpflanzen – Die Natur hat gerade für Männer so einiges zu bieten

22. November 2011 | von | Kategorie: Gesundheit

Wenn es um die Gesundheit geht vertrauen die Menschen auf unterschiedliche Heilmethoden und Medikamente. Die einen schwören auf die Tabletten und Salben der Pharmaindustrie, andere wiederum lehnen die Hilfe von Arzneimitteln gänzlich ab und verlassen sich voll und ganz auf die Selbstheilungskräfte des Körpers. Und wieder andere suchen in den Gaben der Natur nach Linderungsmitteln für Erkrankungen und Schmerzen.
Die Zahl der Anhänger letzterer Variante ist dabei in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, unter ihnen auch immer mehr Männer. Dabei erweckt vor allem die Anwendung von Heilpflanzen, auch Phytotherapie genannt, das Interesse der Leute.

Riesenauswahl in der Apotheke der Natur: Ginseng & Baldrian

Es existiert ein wahres Überangebot an Heilkräutern mit den verschiedensten Wirkungen und Anwendungsgebieten. Und auch für die spezifisch männlichen Probleme hält die Natur viele Schätze bereit. Unter diesen nehmen aber sowohl die Ginsengwurzel als auch Baldrian eine herausragende Stellung ein, da sie zur Linderung von sehr häufig vorkommenden männlichen Beschwerden beitragen können. Daher sollen diese beiden Naturwunder einmal genauer unter die Lupe genommen werden.

juggling green applesGinseng: Eine gegen alles

Die Ginsengwurzel ist die Allzweckwaffe unter den Heilpflanzen. Sie findet Anwendung bei zahlreichen körperlichen Unzulänglichkeiten und bei der Vorbeugung solcher. Auf Grund ihrer kaum vorhandenen Nebenwirkungen zählt sie zu den beliebtesten Naturheilmitteln.

Sie kann zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems beitragen, das Immunsystem anregen und die allgemeine körperliche Durchblutung fördern. Gerade dieser Aspekt des ursprünglich aus Asien stammenden Gewächses kann Männern mit Erektionsproblemen dabei helfen, diese zu überwinden und ihre Potenz zu steigern.

Baldrian: Die Wurzel für Gestresste

Gerade Männer mit großer Verantwortung im Beruf, die häufig auch mit Stress verbunden ist, neigen zu Unausgeglichenheit, Unruhe und Nervosität. Baldrian kann eine beruhigende Wirkung entfalten und dazu führen, dass die täglichen Hürden im Leben mit einem Schuss mehr Gelassenheit angegangen und somit frei von negativen Auswirkungen auf das Wohlbefinden gemeistert werden können. Die Baldrian Wirkung kann außerdem dazu dienlich sein, einen ruhigeren und festeren Schlaf zu bekommen, der für die hohen Anforderungen des Alltags wappnet.

Bild: Fotolia / Franz Pfluegl

Share

Artikel kommentieren